RigoVini

Wie wir arbeiten

lavoriamo

Wie entstehen die Weine Dolcetto, Barbera, Nebbiolo im Landwirtschaftsbetrieb Rigo Vini aus Diano d'Alba im Herzen der Langhe-Region?
 
Wir würden Ihnen gern mitteilen, dass wir bei der Herstellung unserer piemontesischen  Qualitätsweine “wie damals” arbeiten. Das stimmt jedoch nicht. Wir sind etwas “eingebildet”  und glauben, dass wir besser als “damals” arbeiten – auch und vor allem, weil wir nicht  vergessen haben, wie man in der Vergangenheit herstellte, sondern weil wir neben den Verfahren unserer Alten aus den Langhe auch neue technologische Innovationen miteinbeziehen.
 
Wir haben in unserem Weinkeller daher sowohl Stahlfässer als auch Barriques, die einigen unserer Weine (nicht allen! Wir wollen nicht übertreiben!) einen einzigartigen Geruch und Geschmack verleihen. Unsere Holzfässer lagern wir an einem speziellen Ort, der dank seiner konstanten Feuchtigkeit einen perfekten Austausch zwischen dem Faßinneren und dem Gewölbeklima gewährleistet.
 
Je nach Jahreszeit verbringen wir den Tag auf unseren Weinbergen und im Weinkeller von Diano d'Alba, häufig nehmen wir auch an Messen und Veranstaltungen teil. Wir sind gern Weinhersteller, machen jedoch auch gern Werbung für unser Produkt und wir freuen uns, wenn es geschätzt wird. Die Auszeichnungen, die wir regelmäßig erhalten, geben uns Anlass sehr stolz auf unsere Weine zu sein. 
 
Wir machen gerne Halt für eine Verkostung im Weinkeller, denn mit Wein verbinden wir nicht nur Arbeit, sondern auch und vor allem Leidenschaft, Liebe für das Langhe-Gebietund für sein wertvollstes Erzeugnis, den Wein.